LITERATURCLUB „Die Gruft“ von A.Kuprin

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Lesekreis für Erwachsene

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Thema : "Symbolismus in der Kunst. Der Streit zwischen Blok und Gumilev" Leitung: Adel Sinchouk In russischer Sprache

Vortrag „Der Übergang zur Grundschule“ (In russischer Sprache)

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Schulbeginn kann für Kinder, selbst wenn es optimal vorbereitet und motiviert ist, Stress bedeuten – neue Umgebung, neuen Anforderungen und einen neuen Status. Der Vortrag widmet sich diesen Anforderungen und Veränderungen, die sowohl das Kind als auch die ganze Familie betreffen. Elena Ponevaz legt den Schwerpunkt ihres Vortrages auf die Effektivität des Erlebens der

€5

Kinderalbum von P. Tschaikowsky Interaktiver Konzert-Dialog

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

An diesem Abend haben die Kinder die Möglichkeit das Juwel der russischen Kinderklassik für Klavier kennen zulernen, ihrer musikalischen Fantasie freien Lauf zu lassen und die Klangfacetten des Klaviers zu ergründen. Moderatorin Polina Spirina (Webseite: www.ps-klavierunterricht.de)

€3 – €5

Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung: „Lerne deine Schattenseiten kennen und lieben“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Zu unserer Persönlichkeit gehören auch Charakterzüge, die wir gerne verdrängen. Erst wenn wir diese „Schatten“ anerkennen und heilen, können wir innere Ausgeglichenheit erlangen und somit das Tor zu einem befreiten Leben öffnen. Wie du das erreichen kannst, lernst du in diesem Seminar. Mehr Infos zum Seminar unter: https://www.facebook.com/events/465599907594408/  Kosten: 90 € bzw. 75 € für

€75 – €90

„Spielend lesen!“ Zweisprachige Vorlese- und Spielreihe für Kinder von 5 – 8 Jahren

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Aktives Zuhören, spielerischer und entdeckender Sprachgebrauch weckt bei Kindern die Lesefreude. Die zweisprachige Vorlesereihe ist sehr beliebt und die Kinder lernen, einen selbständigen Umgang mit Büchern zu entwickeln. Es wird vorgelesen, gespielt und gebastelt. Und das alles auf Russisch und Deutsch! Leitung: Viktoria Schäfer, Kultur-u. Sozialpädagogin B.A. Weitere Informationen: Viktoria Schäfer, Telefon 089 – 226241

€3

Vortragsreihe im Rahmen des Projektes „MiMi-Gesundheitsinitiative Deutschland. Mit Migranten für Migranten“ „Impfschutz in jedem Alter und das deutsche Gesundheitssystem“ in russischer Sprache!

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Neue Vortragsreihe im Rahmen des Projektes "MiMi-Gesundheitsinitiative Deutschland. Mit Migranten für Migranten" des Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. in Kooperation mit der Russischen Sozialberatung. Es finden drei Infoabende in russischer Sprache statt. Es spricht Frau Galina Windisch, Veterinärs-und Sanitär-Ärztin, medizinische Dolmetscherin und Referentin. Donnerstag, 16. Mai 2019, 18 Uhr: "Psychische Gesundheit und Depression" Donnerstag, 25. Juli 2019,

4. Internationale russische Poetry Slam München

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

In Kooperation des Tolstoi Hilfs-und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V. (VRJD JunOst e.V.), München.

€5

Basiskurs „Problemlösung durch Neurographik“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Mit Neurographik gelingt es dir, persönliche Einschränkung aufzulösen, Ziele zu entwickeln und Ressourcen zu mobilisieren. Durch diese künstlerisch kreative Methode des russischen Psychologen und Philosophen Dr. Pavel Piskarev kannst du die Lösungen von Problemen in dir selbst entdecken und spielerisch leicht in dein Bewusstsein holen. Dadurch werden einerseits innere Begrenzungen und negative Überzeugen abgebaut und

€120

LITERATURCLUB „Die Träumerin von Ostende“ von Eric-Emmanuel Schmitt

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Jazzabend mit dem Jenny Evans Trio

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Die international berühmte Jazz-Sängerin und Schauspielerin Jenny Evans lädt im 70jährigen Jubiläumsjahr der Tolstoi-Bibliothek gemeinsam mit den bekannten Musikern Walter Lang (Piano) und Peter Cudek (Kontrabass) zu einem Jazz-Abend ein.  

€10

Konzertreihe „Klassik für ALLE Kinder“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Thema: Zaubergeschichte und Musik aus der Oper „Ruslan und Liudmula“ von Michail Iwanowtisch Glinka (1804-1857) Die Musikerinnen Yulia Merten und Oleksandra Zabolotna  stellen aus der Oper „Ruslan und Liudmula“ weltberühmte Musikstücke vor. Dabei können die Kinder die Musikerinnen auf den Orff- Instrumenten begleiten und an einem lustigen musikalischen Quiz teilnehmen. In russischer Sprache Für Kinder von 4

€3

VERLÄNGERT!!! STUDIOAUSSTELLUNG „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“

29. Oktober 2019 bis 31. März 2020 Anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Tolstoi-Bibliothek zeigt die Studioausstellung „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“ die Geschichte und Gegenwart der Bibliothek. Russische Emigranten gründeten 1949 in München die Tolstoi-Bibliothek. Heute ist sie ein weltweit einzigartiger, lebendiger und musealer Ort zugleich. Eintritt frei

„Der Passagier des Zuges Nr. 12. Erinnerungen an Leo Tolstoi“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Filmaufnahmen von Leo Tolstoi aus den Jahren 1908 bis 1910 Der Film basiert auf Originalaufnahmen von Leo Tolstoi und seiner Familie aus den Jahren 1908 bis 1910, die von Alexander Drankov und Ivan Frolov - Pionieren des russischen Films - gedreht wurde. Die Filmdokumente werden kommentiert nach den Erinnerungen von Vladimir Konenko, dem ehemaligen Korrespondent

€7

LITERATURCLUB „Manjunja“ von Narine Abgarjan

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Literaturkreis für Erwachsene

Thema: Der sowjetische Dissident Andrei Amalrik, Schriftsteller, Dramaturg, Publizist, der 20 Jahre vor der Perestroika den Essay „Erlebt die Sowjetunion das Jahr 1984?“ publizierte. Leitung: Adel Sinchouk In russischer Sprache Eintritt frei

Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung: „Die Kraft meiner Ahnen“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Vielleicht denkst du jetzt: „Meine Vorfahren/Ahnen sind doch schon längst gestorben, was sollen sie mit mir und meinem jetzigen Leben zu tun haben?“ Doch biologisch und genetisch haben sie sehr viel mit dir zu tun, denn du trägst deren Erbgut in dir. In diesem Seminar entdeckst du die Kraft deiner Ahnen, die immer noch in

€75 – €90

„Spielend lesen!“ Zweisprachige Vorlese- und Spielreihe für Kinder von 5 – 8 Jahren

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Aktives Zuhören, spielerischer und entdeckender Sprachgebrauch weckt bei Kindern die Lesefreude. Die zweisprachige Vorlesereihe ist sehr beliebt und die Kinder lernen, einen selbständigen Umgang mit Büchern zu entwickeln. Es wird vorgelesen, gespielt und gebastelt. Und das alles auf Russisch und Deutsch! Leitung: Viktoria Schäfer, Kultur-u. Sozialpädagogin B.A. Weitere Informationen: Viktoria Schäfer, Telefon 089 – 226241

€3

LITERATURCLUB „Auf der Sonnenseite der Straße“ von Dina Rubina

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Balalaika Classique

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Konzertabend Gesang: Maria Belanovskaja Balalaika: Alexander Kutschin Bajan: Victor Varsanofjev Das Ensemble „Balalaika Classique“, 1989 gegründet, ist berühmt für russische Volksweisen und altrussische Lieder und Romanzen. Die Balalaika ist ein Zupfinstrument mit einem dreieckigem Resonanzkörper. Gehalten wie eine Gitarre, besitzt sie jedoch ein sehr kleines Schalloch. Der Konzertabend wechselt zwischen Schnelligkeit und fröhlich-ausgelassener Fingerfertigkeit und

€7

LITERATURCLUB „Große Erwartungen“ Charles Dickens

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Interaktive Führung in der Studioausstellung „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Interaktive Führung in der Studioausstellung „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“ Anlässlich des 70jährigen Jubiläums der Tolstoi-Bibliothek zeigt bis 28. Februar 2020 die Studioausstellung „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“ die Geschichte und Gegenwart der Bibliothek. Russische Emigranten gründeten 1949 in München die Tolstoi-Bibliothek. Heute ist sie ein weltweit einzigartiger, lebendiger und musealer Ort zugleich. Interaktive Führung am Dienstag, 21.

Leuchtenberg und Romanow. Eine bayerisch-russische Beziehung

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Dr. Dr. Bernhard Graf wird den russischen Teil der Geschichte der Herzöge von Leuchtenberg in Form einer Powerpointpräsentation erzählen. Herzog Maximilian von Leuchtenberg (1817-1852) verlobte sich 1838 mit der Großfürstin Marija Nikolajewna Romanowa von Russland (1819-1876), der Tochter des Zaren Nikolaus I. Nach ihrer Hochzeit in St. Petersburg lebte das Ehepaar mit ihren Kindern im

€7

„Spielend lesen!“ Lese- und Spielreihe auf Russisch und Deutsch zweisprachige Vorlese- und Spielreihe für Kinder

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Aktives Zuhören, spielerisches und entdeckender Sprachgebrauch weckt bei den Kindern die Lesefreude. Hier lernen die Kinder einen selbständigen Umgang mit Büchern zu entwickeln. Es wird vorgelesen, gespielt und gebastelt. Und das alles auf Russisch und Deutsch! Damit wird die Integration der Kinder mit Migrationshintergrund unterstützt. Leitung: Viktoria Schäfer, Kultur- u. Sozialpädagogin B.A    

€3

Literaturkreis für Erwachsene

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Thema: Diskussion über das literarische Werk von Dmitrij Bykov Leitung: Adel Sinchouk In russischer Sprache Eintritt frei

Tagesseminar „Basiskurs Neurographik“

Mit Neurographik gelingt es dir, persönliche Einschränkung aufzulösen, Ziele zu entwickeln und Ressourcen zu mobilisieren. Durch diese künstlerisch kreative Methode des russischen Psychologen und Philosophen Dr. Pavel Piskarev kannst du die Lösungen von Problemen in dir selbst entdecken und spielerisch leicht in dein Bewusstsein holen. Dadurch werden einerseits innere Begrenzungen und negative Überzeugen abgebaut und

€120

LITERATURCLUB „Der Steppenwolf“ Hermann Hesse

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

„Der Passagier des Zuges Nr. 12. Erinnerungen an Leo Tolstoi“ Filmaufnahmen von Leo Tolstoi aus den Jahren 1908 bis 1910

Der Film basiert auf Originalaufnahmen von Leo Tolstoi und seiner Familie aus den Jahren 1908 bis 1910, die von Alexander Drankov und Ivan Frolov - Pionieren des russischen Films - gedreht wurde.  Die Filmdokumente werden kommentiert nach den Erinnerungen von Vladimir Konenko, dem ehemaligen Korrespondent der Zeitschrift „Cine-Phono“, der als Zeitzeuge bei den Aufnahmen von

€7

Interaktive Führung in der Studioausstellung „Das Leben der Tolstoi-Bibliothek“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

1949 gründeten russische Emigranten in München die „Internationale Bibliothek“, die ab 1972 „Tolstoi-Bibliothek“ genannt wird. Heute ist die Tolstoi-Bibliothek ein weltweit einzigartiger, lebendiger und musealer Ort zugleich. Sie steht für Integration, Bewahrung der Muttersprache sowie Weitergabe des kulturellen Erbes. Die Tolstoi-Bibliothek und die Russische Sozialberatung sind die Säulen von TOLSTOI.DE. Berühmt ist die Sammlung russischer

Karnevalfeier in der Tolstoi Bibliothek „Hexe Oli besucht Baba Jaga“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

  Ein musikalisches  Märchen für die ganze Familie ( empfohlen für Kinder ab 3 bis 9 Jahre) aus der Konzertreihe " Klassik für ALLE Kinder"   Yulia Merten : Domra, Ukulele, Klavier   Oleksandra Zabolotna: Geige, Bratsche, Klavier      

€5

Das Stück „Die erwachsene Tochter eines jungen Mannes“ von Viktor Slawkin

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

>>Ich war mir sicher, dass das System in dem wir leben, für immer ist. Die Aufgabe war, Gleichgesinnten, eine kleine Welt zu finden und sich zu beruhigen.< Viktor Slawkin Vier Freunde treffen sich nach langer Zeit wieder. Erinnerungen an ihre Studienzeit, Anekdoten, rebellische Einstellungen. Ihr leiser Protest im Alltag äußerte sich durch Kleidung, Musik und ihren

€7

LITERATURCLUB „Drachenläufer“ von Khaled Hosseini

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Hosseini verfasste bislang „Drachenläufer“, „Tausend strahlende Sonnen“ und „Traumsammler“, die als Weltbestseller zählen. Sein erster Roman „Drachenläufer“ erschien 2003 und wurde vom Regisseur Marc Forster 2006 verfilmt. Khaled Hosseini, Sohn eines Diplomaten, kam 1976 mit seiner Familie nach Paris. Nach dem Einmarsch der Sowjetions 1979 in die Afghanistan, emigrierte er mit seiner Familie in die

Interaktive Führung zur Studioausstellung

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Die Studioausstellung zeigt erstmals die Geschichte und das Leben der Tolstoi-Bibliothek. 1949 gründeten russische Emigranten in München die „Internationale Bibliothek“, die ab 1972 „Tolstoi-Bibliothek“ genannt wird. Heute ist die Tolstoi-Bibliothek ein weltweit einzigartiger, lebendiger und musealer Ort zugleich. Sie steht für Integration, Bewahrung der Muttersprache sowie Weitergabe des kulturellen Erbes. Die Tolstoi-Bibliothek und die Russische

„MiMi – Gesundheitsinitiative Deutschland. Mit Migranten für Migranten. Seelische Gesundheit und Depression.“ Infoabend in russischer Sprache

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Aus der Vortragsreihe im Rahmen des Projektes „MiMi – Gesundheitsinitiative Deutschland. Mit Migranten für Migranten“ des Ethno-Medizinischen Zentrum e. V. in Kooperation mit der Russischen Sozialberatung. Ein Infoabend in russischer Sprache Thema: „Seelische Gesundheit und Depression“ Die häufigsten psychischen Erkrankungen (wichtigste Symptomen, Formen & Behandlungsprognose): Angststörungen Schizophrenie Sucht Zwangserkrankungen Persönlichkeitsstörungen Demenz Anpassungsstörungen /posttraumatische Belastungsreaktionen Essstörungen Depressionen

Online-LITERATURCLUB „Juni“ von Dmitri Bykow

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Freundschaftlich und leidenschaftlich diskutieren sie über die zum Lesen ausgewählten Werke. „Jede Meinung ist wichtig und wird mit Respekt beachtet!“, lautet das Motto. Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/87975690402?pwd=Q3hoS1poRW5oVTlITVl6cjkrdmErdz09 Meeting-ID: 879 7569 0402 Passwort: 404820

LITERATURCLUB „Die Pest“ von Albert Camus

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

LITERATURCLUB „Schwerer Sand“ von A.Rybakow

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen.Eintritt ist frei.In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

LITERATURCLUB “Der Prozess” von F.Kafka

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen.Eintritt ist frei.In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Vortrag „Unaufmerksames Kind. Unruhe, Aufmerksamkeitsstörungen, Hyperaktivität“ (in russischer Sprache)

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit der Russischen Sozialberatung zu Entwicklungsthemen der Kinder und Jugendlichen. Diese Vortragsreihe ist vor allem für Eltern, Großeltern und Pädagogen konzipiert. Vortragende: Elena Ponevazh, Kinderneuropsychologin, Dozentin für Neuropsychologie an der Pädagogischen Universität Moskau, Kinderpsychotherapeutin

€5

Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ®

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Eltern sind für ihre Kinder die wichtigsten Bezugspersonen. Erziehung ist Beispiel und Liebe. Trotzdem steht hinter aller Fürsorge und Zuwendung Erziehungsarbeit, die manchmal sehr aufreibend sein kann. Mit dem Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ® wird die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt. An Hand des Modells der anleitenden Erziehung werden Eltern in ihrem Erziehungsprozess von erfahrenen

€50

Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ®

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Eltern sind für ihre Kinder die wichtigsten Bezugspersonen. Erziehung ist Beispiel und Liebe. Trotzdem steht hinter aller Fürsorge und Zuwendung Erziehungsarbeit, die manchmal sehr aufreibend sein kann. Mit dem Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ® wird die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt. An Hand des Modells der anleitenden Erziehung werden Eltern in ihrem Erziehungsprozess von erfahrenen

€50

Seminar „Ängste loslassen – der Weg in die Freiheit“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Jeder hat Ängste – und das ist völlig normal und gehört zum Mensch–Sein dazu. Doch manchmal hat uns die Angst fest im Griff und hält uns davon ab, das zu tun, was wir gerne tun würden oder so zu sein, wie wir eigentlich sein möchten. In diesem Seminar lernst du, dich von den Fesseln deiner

€75 – €90

LITERATURCLUB „Das Spiel der Macht“ Robert Penn Warren

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Der Literaturclub richtet sich an Literatur interessierte, russischsprachige junge Menschen. Eintritt ist frei. In Kooperation des Tolstoi Hilfs- und Kulturwerk e.V. und dem Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.(VRJD JunOst e.V.), München.

Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ®

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Eltern sind für ihre Kinder die wichtigsten Bezugspersonen. Erziehung ist Beispiel und Liebe. Trotzdem steht hinter aller Fürsorge und Zuwendung Erziehungsarbeit, die manchmal sehr aufreibend sein kann. Mit dem Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ® wird die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt. An Hand des Modells der anleitenden Erziehung werden Eltern in ihrem Erziehungsprozess von erfahrenen

€50

„Neurographik. Basiskurs“

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Mit Neurographik gelingt es dir, persönliche Einschränkung aufzulösen, Ziele zu entwickeln und Ressourcen zu mobilisieren. Durch diese kreative Methode des russischen Psychologen und Philosophen Dr. Pavel Piskarev kannst du die Lösungen von Problemen in dir selbst entdecken und spielerisch leicht in dein Bewusstsein holen. Dadurch werden einerseits innere Begrenzungen und negative Überzeugen abgebaut und andererseits Ressourcen aktiviert, um

€120 – €150

Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ®

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Eltern sind für ihre Kinder die wichtigsten Bezugspersonen. Erziehung ist Beispiel und Liebe. Trotzdem steht hinter aller Fürsorge und Zuwendung Erziehungsarbeit, die manchmal sehr aufreibend sein kann. Mit dem Elternkurs „Starke Eltern– Starke Kinder“ ® wird die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt. An Hand des Modells der anleitenden Erziehung werden Eltern in ihrem Erziehungsprozess von erfahrenen

€50

„Spielend lesen!“ Lese- und Spielreihe auf Russisch und Deutsch zweisprachige Vorlese- und Spielreihe für Kinder

Tolstoi-Bibliothek Thierschstraße 11, München

Aktives Zuhören, spielerischer und entdeckender Sprachgebrauch weckt bei den Kindern die Lesefreude. Die zweisprachige Vorlesereihe ist sehr beliebt und die Kinder lernen, einen selbständigen Umgang mit Büchern zu entwickeln. Es wird vorgelesen, gespielt und gebastelt. Und das alles auf Russisch und Deutsch!Eintritt: 3 Euro Weitere Informationen: Viktoria Schäfer, Telefon 089 – 226241 oder Email: schaefer@tolstoi.de

€3