Lade Veranstaltungen

1949 gründeten russische Emigranten in München die „Internationale Bibliothek“, die ab 1972 „Tolstoi-Bibliothek“ genannt wird.
Heute ist die Tolstoi-Bibliothek ein weltweit einzigartiger, lebendiger und musealer Ort zugleich. Sie steht für Integration, Bewahrung der Muttersprache sowie Weitergabe des kulturellen Erbes. Die Tolstoi-Bibliothek und die Russische Sozialberatung sind die Säulen von TOLSTOI.DE.
Berühmt ist die Sammlung russischer Emigrationsliteratur. Hierzu gehören bedeutende, weltweit gedruckte Erstausgaben – Raritäten u.a. aus San Francisco, Shanghai, Buenos Aires, New York, Sofia, Paris und Berlin.
Die Studioausstellung zeigt erstmals die Geschichte und das Leben der Tolstoi-Bibliothek“.
Freier Eintritt und kostenfreie Führung mit Dr. Stefanie v. Welser
Kunsthistorikerin und Pressesprecherin für TOLSTOI.DE