Lade Veranstaltungen

Filmaufnahmen von Leo Tolstoi aus den Jahren 1908 bis 1910
Der Film basiert auf Originalaufnahmen von Leo Tolstoi und seiner Familie aus den Jahren 1908 bis 1910, die von Alexander Drankov und Ivan Frolov – Pionieren des russischen Films – gedreht wurde.
Die Filmdokumente werden kommentiert nach den Erinnerungen von Vladimir Konenko, dem ehemaligen Korrespondent der Zeitschrift „Cine-Phono“, der als Zeitzeuge bei den Aufnahmen von Leo Tolstoi anwesend war.
Den Dokumentarfilm schuf 1998 der russische Regisseur Vladimir
Makedonski. Bei der Produktion standen ihm Tolstois Ur-Enkel Vladimir und Ilja Tolstoi als Berater zur Seite.
Die Witwe des Regisseurs hat den 60minütigen Film der Tolstoi-Bibliothek überlassen. Die Tolstoi-Bibliothek ließ diese Film-Rarität 2010 erstmals synchronisieren.