Ein Abend mit dem Schriftsteller Mark Jakoblev

Ein Abend mit dem Schriftsteller Mark Jakoblev

Donnerstag, 26. Juni 2014
 
Mark Jakoblev stellt sein Buch „Zwei Theaterstücke in drei Sprachen“ – „Remarque und Zambona“ und „Die Goldene Adele“ vor. Die Geschichten handeln von Klimts Gemälde „Goldene Adele“ und dem Leben des deutschen Schriftstellers Erich Maria Remarque, erzählt aus der Perspektive seiner zweifachen Frau Ilse Jutta Zambona. Das Buch ist in drei Sprachen geschrieben mit identischem Inhalt. Zuerst in seiner Muttersprache Russisch, dann auf Englisch, dann auf Deutsch. Zudem wird sein Gedichtband „Verlassenes Ufer“ präsentiert und der Poesiefilm „Medaillon“ vorgeführt.
 
19 Uhr, Eintritt frei