Autoren-Abend und Buchvorstellung

Autoren-Abend und Buchvorstellung

autorenabendDonnerstag, 3. April 2014
 
Von Puschkin bis Sorokin. Zwanzig russische Autoren im Porträt
mit Prof. Dr. Johanna Renate Döring, München

 
Kürzlich ist im Böhlau-Verlag (Wien,Köln,Weimar 2013) das neue Buch von Johanna Renate Döring Von Puschkin bis Sorokin. Zwanzig russische Autoren im Porträt erschienen. Die Autorin wird in der Tolstoi-Bibliothek persönlich die Konzeption ihres Buches vorstellen und einzelne Passagen daraus vorlesen.
 
Der Verlag kündigte diese Studie folgendermaßen an:
„Während bisher die russische Literatur im deutschen Sprachraum vornehmlich in einzelnen Epochen und Werkgattungen untersucht und dargestellt wurde, verfolgt die Slawistin Johanna Renate Döring einen anderen Ansatz. Sie konzentriert sich in ihrem Buch bewusst auf die individuelle Lebensgeschichte repräsentativer Autoren – ganz im Sinne einer Frage des russischen Literaten Andrej Bitow:„Warum fragen Sie ständig nach meinem Schreiben, nicht nach meinem Leben?“.
So entstehen auf der Grundlage charakteristischer Einzelmerkmale (z.B. Dostojewski, der Seelen- und Todeskundler; Nabokov, der Schmetterlingsforscher, Prosadichter, Schachkomponist) sachkundige und gut lesbare Porträts der Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die von 1800 bis in die unmittelbare Gegenwart hinein das kulturelle Leben Russlands maßgeblich prägen (…)“.
(zit. Böhlau-Verlag, http://www.boehlau-verlag.com/978-3-412-22138-6.html).
Der Abend findet in Kooperation mit dem Böhlau Verlag statt.
 
19 Uhr, Eintritt: € 5,- / ermäßigt € 3,-