Autoren-Lesung mit Tatjana Kuschtewskaja

Autoren-Lesung mit Tatjana Kuschtewskaja

Donnerstag, 21. März 2013, 19 Uhr
 
„Russinnen ohne Rußland. Berühmte russische Frauen in 18 Porträts“
 
(Aus dem Russischen von Elke Heinicke und Jule Blum, erschienen Oktober 2012
im Grupello Verlag, Düsseldorf )
 
Die Autorin Tatjana Kuschtewskaja liest aus ihrem Buch „Russinnen ohne Rußland“.
In 18 biographischen Essays zeichnet Kuschtewskaja in ihrem jüngst erschienen Werk das Leben
russischer Frauen nach, die es wagten ihre Heimat zu verlassen. Hierzu zählen Maria Pawlowna,
die spätere Großherzogin von Weimar, die Malerin Marianne von Werefkin, die Tänzerin
Ida Rubinstein oder der Hollywood Star Alla Nazimowa. Auch Alexandra Tolstoy, jüngste Tochter
und Nachlassverwalterin von Leo Tolstoi, gehört in diesen berühmten Reigen. (Eintritt: € 5,-).
Tatjana Kuschtewskaja (* 1947) absolvierte von 1976 bis 1981 ihr Studium an der Fakultät für
Drehbuchautoren der Filmhochschule Moskau. Von 1983 bis 1991 leitete sie einen Meisterkurs für
Drehbuchautoren und war als freie Journalistin tätig. Seit 1991 lebt Tatjana Kuschtewskaja
in Deutschland.
 
Die Veranstaltungen wurden vom Kulturreferat München gefördert.
 
>>download Terminübersicht März inkl. PM Autoren-Lesung mit Tatjana Kuschtewskaja <<